Hier kannst du deine Fragen zum Töpfern stellen

Brauchst du einen Rat oder bist du unsicher beim Töpfern mit den Anleitungen? Gerne beantworte ich hier deine Fragen. 

Kommentare: 12
  • #12

    Myrta (Freitag, 10 Februar 2017 08:40)

    Hallo Ingrid
    Mir gefallen die die Celadon-Glasuren von Amaco besonders gut für die Hortensien. In den Anleitungen ist nur das Töpfern beschrieben. Gerne gebe ich jedoch persönlich Auskunft zu Glasurideen.
    Herzliche Grüsse

  • #11

    Ingrid Pause (Sonntag, 29 Januar 2017 12:40)

    Guten Tag ,

    ich möchte gern erfahren, welche Farben zu der Keramik "Hortensia"
    verwendet wurde. Sie gefallen mir ganz besonders.
    Gibt mir die PDF Anleitung auch darüber Informationen?

    Viele Grüße aus dem Fürstentum Lippe sendet
    Ingrid Pause

  • #10

    Myrta (Donnerstag, 13 Oktober 2016 18:11)

    Hallo Birgit
    Du kannst bei mir leider keine Anleitungen einfach so runterladen. Du musst die Anleitungen bestellen.
    http://www.imrank.ch/pdf-anleitungen/
    lg Myrta

  • #9

    Birgit Fuxen (Mittwoch, 12 Oktober 2016 20:27)

    Hallo , wo kann ihc die PDF für die Keramik Blume herunterladen?

    LG, Birgit Fuxen

  • #8

    Myrta (Freitag, 09 September 2016 16:42)

    Hallo Dörte
    Wahrscheinlich meinst du Manganspinell, welches ich nach dem Rohbrand anwende.
    Ich habe ein Video dazu gemacht.
    http://www.imrank.ch/videos/
    lg

  • #7

    dörte (Dienstag, 06 September 2016 05:45)

    Hallo, ich habe mal eine Frage. Ich bin neu in der töpferbranche und nun habe ich ein paar Sachen aus Ton gemacht und auch schon fertig gebrannt. Nun wollte ich Sie glasieren. Habe schon öfter gesehen das vor der farb Glasur der rohbrand mit einer Flüssigkeit eingerieben oder getaucht wird und anschließend mit einem schwamm abgewischt wird. Was ist das für eine Flüssigkeit? Lg und danke

  • #6

    Myrta (Samstag, 09 Juli 2016 18:51)

    Hallo Brigitte
    Ich streiche die Löffel zuerst mit Manganspinell ein und wasche sie leicht ab.
    Dann glasiere ich nur vorne den Löffel und den Stiel oben.
    Beim Brennen lege ich den vorderen Teil über den Rand der Ofenplatte damit er nicht anklebt.
    Herzliche Grüsse

  • #5

    Brigitte Schindler (Samstag, 09 Juli 2016 10:01)

    Hallo Myrta,
    ich habe eine Frage zu deinen Löffeln im neuen Video.
    Glasierst du die Löffel nur auf der Vorderseite, damit sie beim Brennen nicht ankleben, oder hast du eine bestimmte Halterung dazu?
    Vielen Dank für deine Antwort im Voraus.
    Liebe Grüße Brigitte Schindler

  • #4

    Myrta (Dienstag, 31 Mai 2016 14:14)

    Hallo Cornelia
    Danke für deine Anfrage. Meinst du eine Craquelee Glasur oder ein Craquelee Muster mit dem Ton auf die Objekte getöpfert wie in meinem Video?
    Herzliche Grüsse

  • #3

    Cornelia Hettmann (Sonntag, 29 Mai 2016 17:06)

    Guten Tag,hätte gern gewusst wie ich craquele auf Tassen oder Teller usw.bekomme.
    Nicht nur einfarbig sondern mit bunten Mustern.
    Finde nirgends eine Anleitung! Benötige eine Schritt für Schritt Anleitung.
    Im Voraus vielen Dank!
    Mfgr.C.Hettmann

  • #2

    Myrta (Dienstag, 15 März 2016 21:27)

    Grüezi Herr Schumacher
    Ich kenne diesen Ton leider nicht. Ich denke aber, dass der Ton wahrscheinlich grob schamottiert ist. Sie können mir ein Bild schicken, damit ich es besser beurteilen kann. Meine Raku Tonsorten von Michel Keramik werden jedenfalls nicht brüchig beim Trocknen...

    Sie könnten auch direkt bei Bodmer fragen. Dort bekommen Sie sicher auch einen Rat.

    Herzliche Grüsse

  • #1

    Martin Schumacher (Dienstag, 15 März 2016 20:49)

    Guten Abend
    vor 14 Tage habe ich mit RAKU töpfern begonnen. Nun habe ich die ersten Rohstücke angefertigt aus Bodmer Ton 128 mit 40% schamott. Ist es normal dass diese Stücke vor dem Rohbrand seeehr brüchig sein können??
    danke für ihre Antwort